Projekt "Der Klimawandel und seine Folgen für den Menschen" - gefördert von

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Schüleraustausch mit Argentinien bescherte unseren Schülerinnen und Schülern aus der Q1 jetzt schon das dritte Mal eine Reise nach Südamerika. Diemals ging es von Buenos Aires nach Mendoza und von dort in die Anden, um die Gletscherschmelze zu studieren und Recherchen zum Klimawandel durchzuführen: Denn die Region ist landwirtschaftlich die Nr. 1 in Argentinien und nachhaltig von der Süßwasserversorgung durch die Andengletscher abhängig. Welche Folgen diese Entwicklung hat, darüber wird die Gruppe bald ausführlicher berichten.

Joomla templates by a4joomla