EuroCulture 25.04. - 30.04.2017 in Quakenbrück

Am Dienstag haben wir uns um 11.00 Uhr am Bahnhof in Wittmund getroffen und sind von da aus zweieinhalb Stunden nach Quakenbrück gefahren. Dort haben uns die Gastfamilien abgeholt und wir haben verschiedene Dinge unternommen, wie zum Beispiel ins Kino gehen oder einfach nur Quakenbrück erkunden.

Am Mittwoch haben wir uns vor der Artland - Gymnasium - Sporthalle mit den Spaniern getroffen und haben dort verschiedene Ballspiele gespielt. Die Spanier haben uns ein Spiel gezeigt , was sie in Valencia gerne spielen.
Mittags haben wir uns mit unseren Gastgeschwistern getroffen und sind dann zum Swing Golfen aufs Gut Vehr gelaufen.

Danach haben wir gegrillt, wobei es aber ziemlich kalt war. Abends waren wir in unseren Gastfamilien.

Am Donerstag sind wir um 8:30 nach Osnabrück in die Boulderhalle gefahren. Wir haben eine Einweisung zum Klettern an den Wänden bekommen.

Es gibt verschiedene Schwierigkeitsstufen und am Ende taten allen die Finger weh. Nach dem Klettern sind wir in die Stadt gelaufen und haben uns Osnabrück angesehen.

Am Freitag sind wir um 8:00 Uhr von Quakenbrück nach Bremen ins Universum gefahren. Zuerst wurden wir in die Denkarena geführt, dort wurde uns alles erklärt und wir haben unsere Tickets bekommen.


Nachmittags sind wir in die Innenstadt gefahren.

Am Samstag haben wir den Tag in den Gastfamilien verbracht. Manche sind weggefahren, wie in den Tier- und Freizeitpark Thüle, an den Alfsee oder auch ins Fußballstadion nach Bremen. Es wurde abends gemeinsam bei Charlotte Geburstag gefeiert.

Kim, Melina, Larissa, Selina, Yassmin (Jg. 8)

 

Hier noch ein Link zum Bericht in der lokalen Presse.

Die Valencianer und die Wittmunder auf dem Quakenbrücker Marktplatz

 

Joomla templates by a4joomla