Radio "Alex-on-air" Hauptgebäude Radio "Alex-on-air" Gebäude II Radio "Alex-on-air" Hauptgebäude Radio "Alex-on-air" Gebäude II

Die Idee, ein Pausenradio an der Schule zu starten, ist am 25. November 2010 entstanden. An diesem Tag gewann die damalige Hörspiel-AG der KGS Wittmund mit ihrem Hörspiel "Die Todesfahrt des Rettungsbootes Vegesack" den Niedersächsischen Hörfunkreis für die Kategorie "Schul-Internetradio. Ein Viertel Jahr später, am 23 Februar 2011 wurde der Hörspiel-AG eine eigene Radiostation überreicht. Die Radiostation, bei dessen Übergabe auch der Landtagspräsident Hermann Dinkla anwesend war, wurde vom Lions-Club Wittmund gestiftet. Durch die Stiftung einer Lautsprecheranlage durch die Firma Rehau war die Ausrüstung komplett. Am 20. Setemper 2011 war es schließlich soweit: Das Pausenradio nahm im Hauptgebäude erstmals seinen Betrieb auf.

Seit dem Start sendete das Pausenradio im Hauptgebäude jeden Montag, Mittwoch und Donnerstag in beiden großen Pausen und den 7. Stunden. Seit April 2012 nahm ein zweites Pausenradio im Gebäude II für die Schüler der 5. und 6. Klassen jeden Dienstag und Freitag in den großen Pausen seinen Betrieb auf.

So lief es bis zum Ende des Schuljahres 2012/13, das, wie auch schon das erste Halbjahr, mit einer fulminanten Aufführung der damaligen EP-Klassen und einiger G9-Klassen in der Pausenhalle endete.

In den folgenden Sommerferien kam schließlich der Tag, der alles verändern sollte. Am Freitag, den 5. Juli 2013 brach aufgrund einer bei Baumaßnahmen explodierten Gasflasche ein Großbrand aus und zerstörte große Teile der Schule, das Pausenradio Hauptgebäude wurde dabei durch das Löschwasser stark beschädigt und zu einem großen Teil nicht mehr verwendbar. Das Pausenradio im Gebäude II ist aufgrund des durch den Brand enstandenen Raummangels ebenfalls nicht in Betrieb.

Kurz vor den Weihnachtsferien wurde eine Übergangslösung gefunden, mit der bis zur Fertigstellung des Wiederaufbaus der abgebrannten Gebäudeteile im Jahre 2017, einen Radiobetrieb in der kleinen Pausenhalle des E-Gebäudes zu ermöglichen. Neuer Radioraum wurde dabei der ehemalige SV-Raum. Der Start erfolgte am 27. März 2014.

Auch für das Gebäude II gibt es eine Lösung: Hier soll das Pausenradio bis zum Ende der Raumknappheit in den "Glaskasten" verlagert werden, die Betriebsaufnahme erfolgte hier nach den Osterferien.

Wednesday the 26th. © 2011-2017 Radio "Alex-on-air" - Business Joomla Templates